Startseite»Gästebuch

Gästebucheinträge ansehen bzw. erstellen

Bitte benutzen Sie das Gästebuch um zukünftigen Besuchern dieser Internetseite Ihre Erlebnisse bzw. Eindrücke mitzuteilen.


LachenMargit Mühlthaler schrieb am 15.12.2008 um 09:36
Bin von der Gegend und der See ist ein wunderschönes Plätzchen zum entspannen

ÖAN schrieb am 22.05.2008 um 13:56
war schon lange nicht mehr am see.- da war ich noch ein kind. jetzt hab ich selber fam. und fahre jetzt dorthin.

Superassistent schrieb am 01.08.2007 um 22:56
bin mittlerweile aus der gegend weggezogen, aber komme doch immer wieder einmal zum see zurück. für mich persönlich hat er ein seltsame atmosphäre aus ruhe und frische und manchmal kann er auch ein wenig unheimlich sein. freut mich dass dieses schön platzerl eine recht gute homepage hat.
lg

Gregor schrieb am 04.05.2007 um 13:17
loool aber hauptsache die jäger brausen mit ihren vernebelnten dieselfahrzeugen durch das forstgebiet. wer richtet wohl mehr schaden an?? ein hund beim spielen? oder ein dieselfahrzeug?

ein wenig kleinlich deine anschauung, denkst du nicht auch?

die gesamte ingering sieht aus wie ein totaler sauhaufen. schau dich mal im wald um.... ich denke man sollte bei den zuständigen kritik üben nicht aber bei personen welche mit ihren hunden spielen.

Sabine TEIL 2 schrieb am 11.09.2006 um 15:28
Die Dame sagte tatsächlich noch, sie kommt eh nur einmal im Monat mit ihrem Hund zum Ingeringsee um ihn Fische jagen zu lassen und was wir zwei für komische Typen sind, weil wir uns darüber aufregen und gut, dass es nicht noch mehr solcher Leute wie uns gibt, meinte Sie noch! Wir versuchten es noch weiter mit Argumenten wie unberührte Natur stören usw... aber sie ließ sich scheinbar zum Trotz nicht davon abbringen und feuerte ihren Hund weiter an. Leider fanden wir in der Umgebung niemandem, dem wir das melden konnten. Die Einstellung mancher Leute ist wirklich schlimm und es ist doch schade um so eine schönes Stück Natur!!!

Sabine schrieb am 11.09.2006 um 15:12
Ich kenne den Ingeringsee nun schon seit ein paar Jahren und schätze die noch ziemlich unberührte Natur dort, ein wirklich selten schönes Fleckchen! Wir verhalten uns dort wie selbstverständlich möglichst leise und ruhig, um die Natur nicht zu stören. Umso bestürtzter waren mein Freund und ich, als wir gestern nach über einem Jahr wieder am See waren. Trotz strengstens verbotenem Fischfang, beobachteten wir dort eine Frau, die ihren Hund (ich glaube ein Golden Retriever und natürlich ohne Leine) dazu animierte in den glasklaren unberührten Zuflussbächen am hinteren Teil des Sees, die ja voll mit herrliche Forellen sind, die Fische zu jagen! Immer und immer wieder jagte er im Wasser auf und ab, wirbelte wild den Sand im Bachbett auf und versuchte die Fische zu fangen und sein gescheites blondes Frauchen feuerte ihn noch kräftig dazu an. Als wir die Frau ansprachen, ob sie denn nicht wisse, dass das hier verboten sei, meinte sie, dass der Hund ja eh keinen Fisch erwischt ...

Seite: 1 2 3 4